Freiwilligendienst in Ecuador (Volontariat)

In den letzten Jahren hat es sich sehr bewährt, dass zwei Freiwillige (am besten volljährige Mädchen) im Kindergarten Laura Vicuña in Calderon Bellavista die Kindergärtnerinnen bei ihrer Arbeit unterstützen.

Dieses einjährige Volontariat hat beiden Seiten stets viel gebracht. So haben die Kindergärtnerinnen dort von den Erfahrungen und dem Wissen der Europäer gelernt. Umgekehrt konnten unsere Mädchen stets auch mit immens vielen Eindrücken nach Hause fahren. Jede ist mit Tränen in den Augen aus Ecuador geschieden und die eine oder andere hat sogar schon einen weiteren Besuch angehängt.

Dieses bewährte System wollen wir weiter fortführen und suchen auch für die nächsten Jahre immer wieder Freiwillige, die uns in Südamerika in Ecuador helfen.

So Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an die Organisation Don Bosco Volunteers.
www.donboscovolunteers.de

Damit das Volontariat auch in den kommenden Jahren laufen kann, wird es von der Gemeinnützigen Pöschl Familienstiftung durch eine finanzielle Unterstützung mitgetragen, so dass dieses Volontariat erst möglich ist.


Mehr Fotos

Constanze in Guayaquil

Und so stieg ich – ohne wirklich zu wissen, was mich erwarten wird - am 23. August in den Flieger, flog nach Quito, und nahm den Bus nach Guayaquil, so dass ich am 25. August abends im Projekt Casa Don Bosco in Guayaquil ankam...