Weihnachtswunschbaum 2019

 Artikel der Landshuter Zeitung, von H. Wendleder:

Gute Wünsche für alle Fälle

Wunschbaumaktion des Vereins Ecuador – Licht + Schatten

 

An Spenden zu gelangen, ist nicht einfach.

Zumal in der Vorweihnachtszeit, denn dann ist die Konkurrenz besonders groß. Es gibt so viele Hilfsprojekte, und alle brauchen Geld. Kein Wunder, wenn sich da selbst der hilfsbereite Bürger überfordert fühlt. Es sei denn, da stünde ein blanker Christbaum. Und man hätte die Chance, ihn mit goldenen Kugeln zu schmücken. Noch dazu kann man diese mit einem persönlichen Wunsch versehen. Fertig ist die Wunschbaumaktion des Ecuador-Vereins, die jüngst zu einem vollen Erfolg geriet. In den Genuss dieses Erfolges kommen Straßenkinder in Ecuador, die der Verein in drei langfristigen Projekten betreut. Dafür nahmen etliche Vereinsmitglieder die Kälte in Kauf und boten die Wunschkugeln gegen eine Spende an. Darunter die unermüdliche Sissi Pöschl, welche die Aktion als Vereinsvorstand anführte. Mancher Passant, auch Pro-Stadttheater-Demonstrant, ließ sich die Chance nicht entgehen, einen Wunsch loszuwerden. Friede, Gerechtigkeit, Liebe, Gesundheit, all das wollte man haben. Auch Oberbürgermeister Alexander Putz beschriftete eine Kugel und ließ es sich nicht nehmen, sie höchstpersönlich in luftiger Höhe aufzuhängen. Der Text konnte (und sollte) nicht eruiert werden. (hw)

 

Zurück